Neuster Einsatz


Rund um die Feuerwehr

Neuestes Fahrzeug

Jugendfeuerwehr

Alters- und Ehrenabteilung

Aktive Wehr

Nach dem Gesetz über den Feuerschutz und die Hilfeleistung (FSHG) sind die Feuerwehren verpflichtet, Schadenfeuer zu bekämpfen sowie bei Unglücksfällen und bei solchen öffentlichen Notständen Hilfe zu leisten, die durch Naturereignisse, Explosionen oder ähnliche Vorkommnisse verursacht werden. Die Gemeinden und Städte unterhalten hierfür den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr.

Die Feuerwehr ist also eine Einrichtung der Gemeinden/Städte.

Während die Aufgabe in der Gründungszeit der Feuerwehr hauptsächlich in der Brandbekämpfung lag, ist das Aufgabenspektrum heute wesentlich umfassender. Den Einsätzen zur technischen Hilfeleistung und Hilfestellung bei Unglücksfällen kommt immer größere Bedeutung zu.

Die Feuerwehr Hövelhof ist für den Kernort Hövelhof sowie alle 6 Ortsteile (Riege, Hövelriege, Espeln, Hövelsenne, Staumühle und Klausheide) sowie für den Autobahnabschnitt A33 zwischen den Anschlussstellen Sennelager und Stukenbrock-Senne (8 km Länge) zuständig.

Des Weiteren stellen wir in einem Teil des Truppenübungsplatzes Senne den Brandschutz.

Unser Einsatzgebiet umfasst insgesamt rund 70 km² und zählt ca. 16.100 Einwohner.

2 Fahrzeuge gehören der Bezirksreserve Detmold Teilverband Paderborn an und werden im Bedarfsfall zur Hilfeleistung in Katastrophenfällen hinzugezogen.